Verkaufsstrategien

/Tag:Verkaufsstrategien
28 05, 2014

Verkaufstechnik: Top-Down-Selling

2016-01-01T20:27:04+00:00

Top-Down-Selling: Das Teuerste zuerst Das menschliche Gehirn ist so angelegt, dass es Beziehungen wahrnimmt, nicht einzelne Elemente. Das Arbeiten mit einem Referenzpreis nennt sich Top-Down-Selling. Referenzpreis bedeutet in diesem Zusammenhang ein Preis für ein Produkt oder eine Dienstleistung, der die obere Preisgrenze markiert. Im Laufe des Verkaufsgesprächs werden dann entsprechend Preiszugeständnissen eingeräumt. Beispiel: Ein Stuhl, der im Möbelhaus mit 249,- € ausgezeichnet ist, auf den es aber 50% Rabatt gibt, erscheint den meisten als ein besserer Deal als das gleich Modell, das regulär für 120,-€ angeboten wird. Komisch, aber so sind wir Menschen nun einmal im Zeitalter der (Schnäppchen-) Jäger und [...]

Verkaufstechnik: Top-Down-Selling 2016-01-01T20:27:04+00:00
28 05, 2014

4 gute Gründe seinen höchsten Preis zu nennen

2016-01-01T20:32:59+00:00

4 gute Gründe seinen höchsten Preis zu nennen Irgendwann kommt immer die Frage nach dem Preis. Die dürfen Sie einmal überhören, denn häufig kommt diese Frage für einen Verkäufer aber zu früh. sie kommt ungelegen oder zu früh weil Sie dem Kunden erst die Vorteile des Produktes oder der Dienstleistung erläutern wollen. Nennen Sie daher den höchstmöglichen Preis (Referenzpreis): mit allen Zusatzleistungen. Erklären Sie den Kunden was alles in diesem Preis drin steckt. Wenn Sie möchten können Sie folgenden Satz hinzufügen: „Ihre Investition kann durchaus unter diesem Preis liegen. Wir müssen prüfen, was für Sie unbedingt notwendig ist.“ Starten Sie mit [...]

4 gute Gründe seinen höchsten Preis zu nennen 2016-01-01T20:32:59+00:00