Aktives Zuhören kennzeichnet eine zwischenmenschliche Kommunikation, die eine gefühlsbetonte Reaktion eines Gesprächspartners auf die Botschaft eines Sprechers ausmacht: „Zwischen den Zeilen“-Gelesenes und emotionale Inhalte werden verbalisiert, der Empfänger fragt offen nach und fasst Verstandenes zusammen. Somit fühlt sich der Sender der Botschaft “echt” verstanden – die Basis für eine vertrauensvolle Beziehung.

Das aktive Zuhören grenzt sich auf der einen Seite von der weniger einfühlsamen Echo-Technik ab, in der nur mechanisch das letzte Wort des Gehörten wiederholt wird und auf der anderen Seite von dem klarer wirkenden Paraphrasieren, wobei inhaltlich das Gesagte nur wiederholt wird. Beide Techniken helfen jedoch, sich selbst den Inhalt besser zu merken und geben dem Gesprächspartner das Gefühl, ihn sachlich verstanden zu haben. Zusätzlich nimmt Paraphrasieren Tempo und Aggression aus einer Diskussion.

Verkaufstraining Glossar